Hallo zusammen!

Die meisten von euch werden mich wohl von fanfiktion.de kennen, wo ich unter dem Namen "LaFee" seit nun fast einem Jahr das Web unsicher mache und euch als total verückte ff-Autorin mit meinem Schund belagere ^^

Zu mir selbst gibt es eigentlich nicht sonderlich viel zu sagen, außer vielleicht, dass ich zeitweilig ein bisschen seltsam und auf alle Fälle ziemlich eigen bin *gg*

(wer dennoch ein wenig mehr über mich wissen, möchte, kann sich ja mal hier ein bisschen durchklicken)


Nun ja und Schreiben macht mir Spaß und darum geht es ja auch auf ff.de

 

Ich kann euch versichern, dass ihr auf ff.de in Zukunft auch weiterhin noch von mir hören werdet, denn meine Schreibwut ist noch lange nicht gestillt...^^

 

eure LaFee*^


 

 

4.1.07 21:33


Tja-ja und damit tut sich schon die nächste, alles umfassende Frage auf: die Frage nach dem Warum.

Ob ihr jetzt Angst haben müsst, dass ich mich in den Abgründen der Philosophie verliere und auf meine alten Tage *hüst* noch philosophisch werde?

Also naja, was das anbelangt, kann ich euch vorerst beruhigen^^:

Philosophie steht schon 3x die Woche auf meinem Stundenplan, deshalb ist der Bedarf in diesem Bereich vorerst gestillt, keine Sorge

 

Naja, als ich aus mehr oder weniger aus Langweile im Internet rumgepaddelt bin, kam mir die glorreiche Idee, dass ich mich ja auch endlich mal dazu aufraffen könnte, etwas "homepageähnliches" zu erstellen et voila, somit ward dieser Weblog geboren.

Hier könnt ihr alles zum Thema Fanfiktion nachlesen und ich werde hier meine FFs erneut posten (was ich an fanfiktion.de ein bisschen schade finde, ist, dass man leider keine Bilder und ähnliches in den Stories mitposten kann, demnach ist das ein kleiner Ausgleich dafür, mal sehen, was mir mit der Zeit noch so einfällt...) 

 

 LaFee*^

 

 

 

4.1.07 21:54


Meine Stories werdet ihr, wie euch vielleicht (xD) schon aufgefallen ist, nur unter der Rubrik "Tokio Hotel" finden, Th-ffs zu schreiben ist ziemlich ansteckend, wie's aussieht und so ist noch nicht einmal ein Monat, seit dem Lesen meiner allerersten (Slash-)Tokio Hotel-ff (das war vor etwa einem Jahr) vergangen, bis ich selbst angefangen habe, welche zu schreiben^^

Hmm... Also wie schon gesagt, gibt es zu mir selbst eigentlich nicht sonderlich viel zu sagen, außer vielleicht, dass ich zeitweilig ein bisschen seltsam und auf alle Fälle ziemlich eigen bin *gg* und von den meisten Freunden "Peachy" genannt werde.

Ich führe eigentlich ein ganz normales Leben, wie jeder Jugendliche in meinem Alter, der noch zur Schule geht, auch...By the way^^: ich bin übrigens 17 Jahre alt.

Und wenn ich mich nicht gerade mit uneinsichtigen Lehrkörpern oder zickigen Klassenkameradinnen herumschlagen muss, lese ich ausgesprochen gerne(ich habe mich vor allem dem Genre Fantasy verschrieben) im Moment jedoch vorzugsweise Fanfics*lach*^^), höre Musik momentan am Liebsten Oasis, Nickelback, Evanescence, Silbermond, Juli, Snow Patrol, Pink, Kelly Clarkson, Green Day, Sunrise Avenue und, wer hätte das für möglich gehalten(?), Tokio Hotel und vieles mehr, treffe mich mit Freunden, gehe auf KonzertexD, in Clubs oder von dann zu wann ins Kino.
Eines meiner allerliebsten Hobbies ist, ich weiß, so unwahrscheinlich das jetzt auch klingen mag
, das Schreiben, es macht mir Spaß und es vergeht kaum ein Tag, an dem ich nicht irgendetwas zu Papier oder PC bringe.


Tja... Ich könnte an dieser Stelle doch noch ziemlich viel schreiben, wenn ich es mir so recht überlege...
*bg*,aber ich glaube, das würde euch nur langweilen^^ also ziehe ich an dieser Stelle erst einmal einen Schlussstrich^^


Wer dennoch mehr über mich erfahren möchte, kann mich ja einfach mal bei fanfiktion.de anschreiben, ich bin ein sehr kontaktfreudiger (wenn auch manchmal ein ein wenig verrückter) Mensch und beiße auch nicht, versprochen!

Tja-ja, so weit zum Thema "Me,myself and I"*lach*



bis dann,

man liest sich


LaFee*^



[Ergänzent zu meinem Nick, sollte ich an dieser Stelle vielleicht einmal bemerken, dass ich eigentlich kein LaFee-Fan bin, ihre Musik ist ganz okay soweit, aber wäre nicht unbedingt das, was ich jeden Tag hören würde, und mich lediglich aus Jux und Dollerei so genannt habe.
Wer konnte denn ahnen, dass es nur kurze Zeit später einmal ein Künstlername sein sollte... Sachen gibt’s, die gibt’s gar nicht...
]

4.1.07 22:10


Gratis bloggen bei
myblog.de